Musikimprovisation & Meer

Termin: 07.09.2019 – 14.09.2019

Musik ist eine „Sprache“, die in jedem Menschen ist. Es gibt kein musikalisch bzw. unmusikalisch. Musik ist reinstes Gefühl und am besten erlebbar auf Instrumenten, die man nicht bereits im „schulischen Sinne“ bereits beherrscht, da man auf Instrumenten, die man bereits erlernt hat, Gefahr läuft, lediglich erlernte „Muster“ zu wiederholen. Der Zugang zu eigenen Gefühlen ist über den Weg der Musikimprovisation auf bisher unbekannten Instrumenten oftmals einfacher als über Sprache. Auch die eigene Stimme kann mittels Tönen hilfreich sein, im Ausdruck von Gefühlen oder Erlebnissen. Mit Musik ist unmittelbare Kommunikation mit dem eigenen Ich und auch dem Gegenüber oft einfacher als mittels der alltäglichen Kommunikation oder dem eigenen Denken. Wir reflektieren nach den musikalischen Einheiten das Geschehene, so dass interessante neue Erkenntnisse und Erfahrungen für jeden individuell möglich sind. Wir begeben uns auf eine spannende musikalische Erlebnisreise.

  • täglich 3 UE Musikimprovisation (außer Mittwoch, da Ausflugstag, um die Insel zu erkunden)
  • geführtes Wandern im Wanderparadies, der Schwierigkeitsgrad richtet sich nach der Fitness der Gruppenteilnehmer (leicht bis mittel), Dauer 1,5 – 3 Stunden
  • flexibles Ankommen und Abreise möglich (länger oder kürzer, ggf. mit Aufpreis)
  • Deinen Gruppenurlaub kannst Du mit unseren Einzelangeboten individuell ergänzen und gestalten (gegen Aufpreis)
  • eine Abschlussfeier mit musikalischen Darbietungen, Tanz, ….
  • 7 Nächte in angemieteten Appartementwohnungen in der Nähe des Seminarraumes (ab 3 Personen)

Seminar/Workshop: findet in einer ausgebauten Meereshöhle statt (einmaliges Naturerlebnis)

Unterkunft: in Apartmentwohnungen (ruhig gelegen, meist mit Meeresblick), die wir selbst anmieten, fussläufig in der Nähe des Meeresraumes. Die Wünsche der Teilnehmer werden berücksichtigt (z.B., wenn man mit einer Freundin in einem Apartment untergebracht werden möchte, Einzel- oder Doppelzimmer).

Verpflegung: während der Seminar-Workshopzeiten wird von uns organisiert (d.h. ist inklusive), Tee, Kaffee, Wasser, Obst, süße und herzhafte Naschereien. Ausserhalb der Seminar-Workshopzeiten: entweder man kocht für sich selbst oder man geht in der Nähe essen (günstig und vielfältig möglich).

Außerhalb der Seminarzeiten: am Ort alle Möglichkeiten der Freizeitaktivitäten möglich, Candelaria ist ein Pilgerort, d.h. Infrastruktur ist sehr gut, z.B. vom Flughafen fährt jede halbe Stunde ein Bus zum Seminarort. viele Freizeitaktivitäten, wie wandern, surfen (Wellenreiten/Windsurfen), Sportgeräte am Meer, Joggen, tauchen möglich, Busverbindungen über die ganze Insel.

Seminarleitung: Stefan Lenz

Seminarraum
Strand
viele kanarische Restaurants am Meer in der Nähe
Basilika (Wallfahrtskirche) von Candelaria mit der schwarzen Madonna
Meeresstille genießen