Tanztrainerin für orientalischen Tanz

OT-Kursleiterin, Grundstufe, Sa. bis Sa. (7 Tage)

OT-Kursleiterin, Mittelstufe, Sa. bis Sa. (7 Tage)

OT-Kursleiterin, Fortgeschrittene, Sa. bis Sa. (7 Tage)

Ablauf:

Sa.  Ankommen, 20.30 h: Kennenlernen, Ablaufinfo etc.

So. – Fr: 10 – 12 h Seminar,             12.15h – 13.45h tanzen (Tanzlehrerausbildung und Aktivurlauber,

16.30 – 19.00h Seminar (nur für Tanzlehrerausbildung)

Prüfung: Fr. 16.30h – 19.00 h und 20.30 h, Abschlussessen mit Zertifikatübergabe (nur   Tanzlehrerausbildung)

Orientalischer Tanz Grundstufe + Orientalischer Tanz -Aktivurlaub

Termin: 2020: Do. 20.2. bis Do. 27.2.2020 (früher ankommen, später wegfliegen kein Problem), Karnevalzeit

OT-Kursleiterin für Mittelstufe

Termin 2020, Sa. auf Sa. 14.11. – 21.11.2020 Ablauf ansonsten, siehe oben

Tanzen ist immer etwas für die Seele und für den Körper, aber der orientalische Tanz ist mehr als das.

Dieser Tanz ist gelebte Frauenkultur, kreativ sein, sich wohl fühlen mit Gleichgesinnten und im eigenen Körper, den eigenen persönlichen Ausdruck finden und leben. Außerdem erlangt man durch diesen Tanz neben Fitness auch mehr Weichheit und Beweglichkeit.

Dieser Tanzstil ist einer von den wenigen Tanzstilen, den man als zeitlos bezeichnen kann und der für Menschen jeden Alters geeignet ist. Du kannst ihn lange unterrichten und tanzen. Meine älteste Tänzerin in einer psychosomatischen Klinik war bereits 83 Jahre und in der Academy immerhin 77 Jahre alt.

Weiterhin eignet sich dieser Tanzstil für nahezu alle Bereiche, in denen man den Tanz als Teil oder als Ganzes einbauen kann. Z.B. kannst Du  OT im Fitnesscenter als Fitnesseinheiten unterrichten und in einer Klinik als Gesundheitstanz. Die positive Wirkung des orientalischen Tanzes ist in einigen Studien belegt, so dass viele Mediziner und Therapeuten diesen Tanz empfehlen.

Die Grundbewegungen vom orientalischen Tanz hat es in vielen alten Kulturen gegeben, in manchen sind diese Bewegungen kultiviert worden (Orient) und in anderen vernachlässigt worden(Europa).

Die Zertifikatausbildung Grundstufe ist für alle geeignet, die diesen Tanz weitegeben möchten und besonders ist er für Personen geeignet, die einen pädagogischen, medizinischen und therapeutischen Grundberuf haben (z.B. Erzieher, Heilpraktiker, Tanztherapeut, Fitnesscoach etc.). Es ist sehr hilfreich, wenn Du mehrere Jahre im OT bereits Schülerin warst und/oder in anderen Tanzstilen ( z.B. Modern-Tanz) Erfahrung hast.

Wenn Du überhaupt keine Erfahrung im Tanz hast, empfehle ich Dir bei uns im Rahmen eines  Individualurlaubs zuvor Dich in Einzelstunden den orientalischen Tanz erleben kannst. OT-Kursleiterin für Mittelstufe ist nur möglich, wenn Du bereits selbst in der Vergangenheit Tanzunterricht erlebt hast.

Die Grundstufe OT Zertifikatsausbildung vermittelt ein theoretisches und praktisches Grundwissen über orientalischen Tanz: Tanztechnik, z.B. Haltungslehre,  Anatomie, Tanzmedizin, Geschichte des OTs und Frauenkultur, Unterrichtsgestaltung, wobei hier drei Bereiche abgedeckt werden: OT als Fitnesstanz, OT als Heilungstanz und OT als Kreativtanz. Mit diesem Fundament ist es Dir möglich  in verschiedenen Bereichen Frauen als Tanzgruppenleitung zu begleiten, sei es als Prävention, als Heilung oder Fitness. Auch auf Besonderheiten der Altersgruppen wird eingegangen, z.B. Kinder oder ältere Personen.

Das Zertifikat zur Kursleiterin für Orientalischen Tanz – Grundstufe wird als Qualifikation nach erfolgreichem Abschluss verliehen. Bei Nichtteilnahme an Prüfung, bzw. bei Nichtbestehen der Prüfung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Umfang der Fortbildung: 6  ganze Tage, je nach individuellen Bedarf der Gruppe (40 bis 50 Seminarstunden). Es werde ausreichend Entspannungszeiten in und außerhalb der Seminarzeiten eingebaut.

Seminargebühren + Unterkunft und Verpflegung(Snacks/Obst/Getränke) innerhalb der Seminarzeiten: 999,-

Nicht enthalten: Flug, Transfer (Bus, ca. 7,50 €) und Verpflegung ausserhalb der Seminarzeiten

Nach dem Abschluss der Zertifikatsausbildung Kursleiterin für Grundstufe OT  kann ein Zusatzmodul für Kursleiterin Mittelstufe absolviert werden( z.B. November 2020 oder 2021).